Referenzen- Gästebuch

Kommentare: 46
  • #46

    Sarah von der Lieth (Dienstag, 28 August 2018 20:15)

    Liebe Martina,

    Wieder einmal hast du uns sehr geholfen und ich bin unglaublich glücklich dich als Heilpraktikerin gefunden zu haben.
    Meine Hündin Maja hat aufgrund ihrer chronischen Darmentzündung regelmäßig zu wenig Vitamin B12 im Körper und bekommt dadurch dann wieder Magenproblemen. Bisher war das ein echter Teufelskreis und die arme kleine musste schmerzhafte und brennende Spritzkuren über sich ergehen lassen. Der Gang zum Tierarzt war jedes mal eine Tortur.

    Nun hat Maja die B12 Kur 2 mal per Globuli von dir bekommen. Und was soll ich sagen, der Blutwert spricht Bände. Selbst mit Spritzen hatten wir nicht einen derart guten Wert, der weit über die mindest Grenze hinaus gestiegen ist.

    Wir sagen vielen lieben Dank und Maja ist nun endlich von ihren nervenaufreibenden Tierarzt Besuchen befreit!

  • #45

    Chris (Freitag, 13 Juli 2018 09:39)

    Liebe Martina,
    vielen Dank für das, was du bei meinem Abi bewirkt hast. Seit Jahren habe ich wirklich Mühe damit ihn wieder aufzubauen, das es ihm gut geht und er ein gutes Seniorenleben hat. Vor ein paar Jahren dachte ich sogar schon ich werde ihn verlieren. Tierarzt, Futtermittel usw...alles war irgendwie nicht richtig und mein 1,57 m großer Traber-Wallach war nur noch Haut und Knochen, Fell stumpf und matt und am schlimmsten zu ertragen war der Blick...ich stellte alles mögliche um aber den richtigen Punkt schien ich nie zu treffen. Es ist noch nicht so lange her, dass wir uns das erste Mal trafen. Du wurdest mir von einer guten Freundin empfohlen und ich war neugierig aber auch etwas ängstlich bei der ersten Behandlung zugleich. Aber schon nach kurzer Zeit, als ich gesehen habe wie du mit deinen Patienten und auch deren Besitzern umgehst hatte ich nur noch ein gutes Gefühl.
    Innerhalb so kurzer Zeit hast du bei ihm so vieles bewirkt was ich über Jahre mir gewünscht habe. Die Behandlung mit Globuli und auch die Akkupunktur sorgten schon innerhalb von 2 Wochen für eine merkliche Veränderung. Er wurde wacher, aufmerksamer (so wie ich ihn eigentlich kannte) und auch wieder frecher. Mittlerweile hat er gut zugelegt und das Fell glänzt wieder. Er ist trotz seiner 26 Jahre gut drauf und es macht mich wirklich glücklich ihn so zu sehen und quasi das Pferd wieder zu haben, welches vor 21 Jahren zu mir kam.
    Vielen Dank für die Behandlung, für das "Ernst nehmen" (ich habe die Erfahrung gemacht das ist nicht selbstverständlich), für den tollen Umgang mit meinem Wallach und mit mir, kurz einfach alles was du getan hast!!! :)

    Liebe Grüße von Abi & Chris

  • #44

    Jacky (Donnerstag, 31 Mai 2018 12:40)

    Liebe Martina,
    vielen Dank für deine liebevolle Hilfe und Unterstützung. Du bist immer schnell da, wenn ich dich anrufe und hast magische Hände. Meine Stute lief zwischendurch nur noch auf einem Bein, aber dank Martina und auch meiner Tierärztin, lief sie wieder besser. Sie tickert immer wieder und seit anderthalb Jahren bin ich am schauen mit Tierärzten, Osteopathen, Chiropraktikern etc. was es sein kann. Martina war vor zwei Wochen noch einmal bei mir und seitdem läuft mein Pferd, als wäre sie geheilt. Sie hat endlich Kraft ohne Ende und scheint, als wäre sie gesund.
    Vielen lieben Dank Martina. Mach weiter so. Du bist spitze :)

  • #43

    Klassert (Freitag, 04 Mai 2018 14:33)

    Nach einer Herpes Impfung, worauf unser Pony reagiert hat, wurde uns sehr geholfen. Beim Tierarzt ist man nur auf taube Ohren gestoßen und wurde belächelt. Hier wird man ernst genommen. Pony und Reiter sind wieder gut zufrieden. Danke :)

  • #42

    Anja und Pico (Dienstag, 10 April 2018 23:27)

    Ich habe mein Traumpferd gefunden! Es ist ein Barockpinto Tinkermix. Er ist 4 Jahre, und nach drei Tagen bei mir, reite ich mit ihm ins Gelände. Ihn kann nichts erschrecken. Er macht alles was ich will. Er trabt, er galoppiert brav, er ist perfekt. Ich kann mein Glück kaum glauben. Nach einem halben Jahr reite ich mit einer Freundin aus, und er fängt plötzlich an seinen Kopf durch die Gegend zu schleudern. Seitdem ist alles anders. Er läuft mit dem Kopf gegen Bäume - er hat Schmerzen. Ich versuche alles. Tierarzt, Osteopathin, Fliegenmasken, UV-Masken, Alleosal - einfach alles was ich tun konnte. Es wurde etwas besser. Nicht gut, aber besser. Bis dann wieder der Frühling kam. Diesmal half nichts, absolut nichts mehr. Pico tat mir unendlich leid. Ich habe irgendwo eine Adresse von einer Tierheilpraktikerin - Martina Haskamp. Okay, anrufen kann man ja mal. Der erste Besuch brachte mir einen tollen Ausritt am Wochenende ein. Aber Pico bleibt eine harte Nuss. Er shaked wieder doller. Martina entgiftet Pico weiter und hat noch ganz viele Ideen. Es geht Pico zwischendurch immer wieder mal richtig gut. Danke, Martina! Leider geht es ihm dann wieder etwas schlechter. Ich bin mit den Nerven am Ende. Aber Martina gibt nicht auf - sie gibt nie auf! Wir probieren eine Lasermethode mit bestimmten Mitteln. Ich war geshocked! Der Ausritt ins Gelände war nahezu shakefrei!!!!!!! Ich durfte mir das Lasergerät ausleihen, und habe Pico damit regelmäßig gelasert, mit aber auch ohne homöopathische Mittel. Ich weiß, er ist krank, und er wird niemals geheilt werden, aber ich weiß jetzt auch, dass er ein tolles Leben haben kann - auch wenn wir ausreiten.
    Liebe Martina, es bedeutet mir so viel, dass du immer für mich und meine Tiere da bist. Durch deine Hilfe haben meine Tiere wieder Lebensqualität und ich wieder Freude! Mach einfach so weiter!

  • #41

    Sarah von der Lieth (Samstag, 10 März 2018 12:39)

    Liebe Martina,
    Ich möchte mich ganz herzlich bei dir für deine super tolle Arbeit bedanken.
    Seit Monaten hat meine Hündin Maja mit ihren erhöhten Nierenwerten zu kämpfen. Meine größte Sorge war es, dass es sich zu einer Insuffizienz entwickelt.
    Nach einer Haaranalyse stellte sich auch bei dir ein Problem im Blasen- und Nierenbereich heraus. Maja bekam 4 Wochen die für sie passenden Globulis und ich spürte schnell eine Verbesserung.
    Und heute habe ich dieses positive Gefühl auch durch das Blutbild beim Tierarzt bestätigt bekommen. Alle Nierenwerte sind gesunken und wieder im Referenzbereich. Ich bin überglücklich!!!
    Vielen Dank auch dafür, dass ich besorgtes Frauchen jederzeit bei dir anrufen kann und du immer mit Rat und Tat zur Seite stehst.

    Viele Grüße Sarah mit Maja

  • #40

    veronika enders (Samstag, 06 Januar 2018 20:53)

    Liebe Martina,
    auf Empfehlung kam ich zu dir, als meine Mimo (Tibet Terrier, 14 Jahre) nach einem Schlaganfall sehr krank war und nichts mehr konnte. Sie fiel um wenn sie stehen wollte, schütteln ging nicht, essen ging nicht usw... Wir hatten große Angst, dass wir sie verlieren würden.
    Drei Tage nach diesem Ereignis waren wir Vormittags bei dir. Nach dieser einen Behandlung ging es Mimo sichtbar besser. Jede Minute brachte Verbesserungen. Man konnte zuschauen, wie der Hund wieder Kraft schöpfte! Am Abend konnte Mimo wieder essen. Zwei Tage später machte sie wieder kleine Spaziergänge mit uns. Nach 4 Wochen hielten Fremde Mimo für völlig unauffällig, wir selbst konnten noch kleine Schwächen sehen. Gestern waren wir zu einer zweiten Behandlung bei dir. Heute sehen auch wir Mimo nichts mehr an. Sie ist völlig Beschwerde frei. Ich hab mehrere Hunde mit diesem Krankheitsbild kennengelernt. Ich kenne keinen, dem man es nicht auch nach Jahren noch ansieht. Das es bei Mimo anders ist, das verdanken wir dir! Nun hoffen wir, dass wir noch einige schöne Jahre mit Mimo haben werden.
    Ganz vielen lieben Dank!
    Veronika

  • #39

    Nina (Dienstag, 31 Oktober 2017 14:08)

    Liebe Martina, vielen Dank für deine schnelle Hilfe. Maja war eine Woche bei euch und wurde super umsorgt, die Inhalationstherapie hat super geholfen. Kein Husten mehr! Nachdem der Tierarzt vieles Versucht hat und nichts wirklich half, warst du Majas Rettung :)
    Ganz Liebe Grüße

  • #38

    Alina (Freitag, 08 September 2017 12:38)

    Liebe Martina,
    erstmal vielen Dank für Deine Hilfe. :)
    Antonia war 2 Wochen lang bei Dir zur Inhalationstherapie und es geht ihr schon so viel besser. Direkt nach den 2 Wochen konnte ich zu dem lang geplanten Kurs mit ihr starten, und sie hat nicht einmal gehustet.
    Auch das Verladetraining, was Du mit ihr gemacht hast, war ein voller Erfolg.
    Viele Grüße Alina und Antonia

  • #37

    Claudia Lohe (Montag, 04 September 2017 22:18)

    Hallo Martina,
    Vor 2 Jahren hattest du auch schon Mal bei mir die QCM Methode durchgeführt. Da habe ich aufgeschrieben, was sich alles verändern sollte. Die Notizen dazu fand ich nun kürzlich wieder und ich wundere mich über nichts mehr. Ich schrieb, dass meine Stute Rosanne ein verlässliches "Therapie Pony" wird! Es ist eingetroffen. Ich arbeite mit Kindern auf Rosanne und sie ist super gelassen und brav.
    Dem Aufbau meiner psychomotorischen Reitgruppe steht nun nichts mehr im Wege. Und klein Polly wird bereits am der Doppellonge gearbeitet, um als Kutschpony durchzustarten.
    Viele liebe Grüße von der lucky Ponyranch aus Emsbüren.
    Claudia mit Rosanne, Polly und Alea

  • #36

    Anja und Moonlight (Samstag, 19 August 2017 18:50)

    Heute bin ich seit vielen Monaten das erste Mal wieder mit meiner Araber-Mixstute ausgeritten. Sie lief so zufrieden und flott. Sie hat wieder einen lebendigen interessierten Blick und ist frech. Einfach meine Moonlight. Als ich Moonlight vor knapp 2 Wochen verladen habe, ging sie wie ein Häufchen Elend auf den Hänger. Ich war traurig. Wir brachten sie zu dir, liebe Martina, und es war das Beste, was ich je für sie getan habe. Etwas über eine Woche hast du sie in deiner Betreuung gehabt, und sie läuft wieder schmerzfrei, hat Lust zu leben, sie ist wie ausgewechselt. Dazu muss ich noch sagen, dass ich erst Angst hatte, sie in eine fremde Umgebung zu bringen, doch als ich sah, wie glücklich sie schon am nächsten Tag guckte und sich voller Wonne wälzte, blieb mir echt die Sprache weg. Das hätte ich nie erwartet. Mit Blutegel, Akkupunktur und Physiotherapie hast du meine Maus fit gemacht. Ich bin sooooooo glücklich und möchte dir von Herzen danken für deinen Einsatz auch über das Erwartete hinaus. Ich habe schon so viel Geld bei Tierärzten und Kliniken gelassen, und mit wenig Geld habe ich jetzt so einen großen Erfolg. Vielen lieben Dank, Moonlight und Anja

  • #35

    Erika Ant (Freitag, 04 August 2017 10:53)

    Hallo liebe Frau Haskamp,
    Abbys Grasmilbenallergie ist seit der Behandlung mit den von Ihnen zusammengestellten Globulis (noch) nicht wieder aufgetreten. Die Haut hat sich merklich verbessert. Wir hoffen, dass das so bleibt und danken noch einmal herzlich für Ihre spontane und erfolgreiche Hilfe.
    Beste Grüße
    Erika Ant

  • #34

    Kariana (Montag, 19 Juni 2017 17:48)

    Hallo Martina :)
    Ich bin von deiner arbeit fasziniert und sehr begeistert wie du die Blockaden gelöst hast bei meiner Stella
    Du hast ein super wissen und kannst jeden deiner Schritte super erklären :)

    Mach weiter soo.. !!!

    LG Kari

  • #33

    Christina (Montag, 05 Juni 2017 20:34)

    Hallo Martina, in einer geschäftlichen Notsituation empfahl mir eine gemeinsame Freundin, Dich zu kontaktieren. Ich kannte die CQM-Methode nicht und war anfänglich sehr skeptisch
    Wir haben telefoniert, und Du hast mich über CQM ausgetestet und korrigiert. Ich weiß bis heute nicht, wie das genau funktioniert. Das Ergebnis hat mich verblüfft, hatte ich doch in den darauf folgenden Wochen mehr Umsatz als erwartet. Nach einer weiteren Korrektur setzte sich der Erfolgstrend weiter fort, und ich bin zuversichtlich, dass sich mein Geschäft weiterhin gut entwickeln wird. Ich glaube auch, dass sich meine - durch die Ungewissheit und Sorgen - eingestellten gesundheitlichen Probleme ebenfalls noch lösen werden. Manchmal ist es schwer zu glauben, zumal wir uns persönlich nie kennen gelernt haben. Ich bin Dir sehr dankbar für Deine Hilfe! Es ist ein Geschenk, dass es Dich gibt…
    Christina

  • #32

    Ulla (Mittwoch, 17 Mai 2017 17:28)

    Liebe Martina, da erzähle ich Dir letzte Woche, dass es mir körperlich nicht so gut geht - Du bietest mir an, mich auszutesten und zu korrigieren (CQM), heute kommtdas Ergebnis --- und ich bin wieder einmal platt: Du hast alle meine 'Baustellen' heraus gefunden und es geht mir stündlich besser!
    Wie gut, dass es Dich gibt!

  • #31

    Andrea (Sonntag, 23 April 2017 10:03)

    Hallo Martina. ! Ich möchte Dir auf diesem Weg noch mal danken für die erfolgreiche Behandlung meiner Stute sie läuft echt wieder super LG Andrea u. Kenia

  • #30

    Britt/ Hund (Mittwoch, 08 März 2017 18:48)

    Liebe Martina,
    auf diesem Weg möchten mein Hund Krümel und ich "Danke" sagen. Mein Hund ist 8 Jahre alt und ein Coton de Tulear ( franz. Baumwollhund). Er leidet an einer schlimmen Hausstaubmilbenallergie. Daraufhin bekam er die Tabletten Apoquel /5,4mg verschrieben, die er jeden Tag zu sich nehmen musste. Durch einen Zufall lernte ich Martina kennen und sie hat ein Mittel gefunden (Globulis), das den gleichen Effekt hat, wie die oben aufgeführten Tabletten. Diese greifen nicht die Leber an und schonen gleichzeitig den Geldbeutel! Jetzt bekommt er einmal am Tag 6 Kügelchen und wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Grüße Krümel und Britt

  • #29

    Simone (Donnerstag, 10 November 2016 16:47)

    Liebe Martina,
    vielen Dank für dein effektives Firmencoaching.
    Meine Agenda füllt sich täglich!
    Du bist einfach toll!!!
    Dankeschön

  • #28

    Larissa und Sabine (Montag, 19 September 2016 13:43)

    Hallo Martina,
    Vielen lieben Danke nochmal für deine Unterstützung und das du uns immer mit Rat und Tat zur Seite stehst. Danke deiner Behandlung und deiner Unterstützung konnten Flame und ich diese Jahr an den Deutschen Meisterschaften im Westernreiten Teilnehmen. Dabei haben wir im Horse and Dog Trail Finale eine unglaublichen 9. Platz erritten und auch im Senior Trail und Ranch Riding bei einem unglaublich starken Starterfeld waren wir gut im Mittelfeld mit dabei. Ohne deine Behandlung wäre dies sicherlich nicht möglich gewesen.
    Viel Danke und liebe Grüße von
    Larissa, Sabine und Flame :)

  • #27

    Janina& Larissa (Donnerstag, 05 Mai 2016 11:05)

    Hallo Martina,
    Wir wollten uns noch einmal bedanken, dass wir unser zweiwöchiges Schulpraktikum bei dir machen durften. Es hat uns sehr viel Spaß bei euch gemacht. Wir haben viel über deinen Beruf und über Pferde gelernt. Wir wollten uns auch nochmal für die tollen Materialien bedanken, die du uns für unsere Praktikumsmappe gegeben hast. Es war spannend zu sehen, wie du den Tieren mit Homöopathie und Akupunktur helfen kannst.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Larissa und Janina

  • #26

    Veronika (Sonntag, 20 März 2016 19:25)

    Hallo Martina,
    ich wollte mich auf diesem Wege noch einmal dafür bedanken, dass ich mein Praktikum bei dir machen konnte. Es waren wirklich zwei tolle Wochen in denen ich einen Einblick in die Arbeitsweise von Tierheilpraktikern bekommen habe und auch selbst sehen konnte wie du Tieren und Menschen helfen kannst. Es ist wirklich erstaunlich wie viel man mit der Homöopathie erreichen kann.
    Und vielen Dank auch für die Hilfe mit meinem Mops Frida. Bindehautentzündungen und Blasenentzündungen sind ja bei uns eher Dauerbrenner. Die Globuli gegen die Bindehautentzündung sind eine super Alternative für Augentropfen, wenn die Tiere einfach nicht stillhalten wollen. Auch die leichte Blasenentzündung ist besser geworden und ich bin so froh dass ich meiner kleinen Maus nicht wieder Antibiotika geben musste.
    Liebe Grüße Veronika

  • #25

    Christiane (Mittwoch, 09 September 2015 12:19)

    Hallo Martina,
    vielen, vielen lieben Dank für deine tolle Behandlung an meinem Rubin! Ich habe es anfangs nicht für möglich gehalten, dass das Headshaking behandelbar ist und ihn schon für den Turniersport aufgegeben. Kaum zu glauben, dass er knapp zwei Wochen nach deiner Behandlung kaum noch die typischen Headshaker-Symptome zeigt: er schüttelt weniger mit dem Kopf, reibt nicht mehr überall mit seiner Nase dran und überhaupt ist er viel zufriedener, sowohl im Umgang als auch beim Reiten. So konnten wir spontan nach nur wenig Training am Wochenende doch unser erstes Turnier (nach über zwei Jahren Turnierpause) reiten und das alles ohne Kopfschnicken und ohne dass er nervös war. Dabei sprang ein super 1. Platz in einer Kandaren-L-Dressur heraus.
    Ich bin einfach super glücklich, dass es so klappt und es meinem Kleinen wieder besser geht.
    Vielen Dank!!
    Liebe Grüße von Christiane und Rubin :-)

  • #24

    C (Donnerstag, 16 April 2015 22:31)

    Hallo Martina
    Also, ich habe ja schon einmal berichtet wie toll du unseren Ponys bereits geholfen hast.
    Nun möchte ich mich bei dir bedanken für deine Unterstützung während einer persönlichen Krise.
    Ich habe es kaum für möglich gehalten, dass Blockaden oder Störfelder über eine Fernbehandlung bereinigt werden können.
    Es ist tatsächlich so, ich habe plötzlich eine andere Wahrnehmung, meine Ausstrahlung ist positiver geworden und mein ganzes Umfeld verändert sich zum positiven. Ich spüre es in allen Lebensbereichen und sogar mein Traumpony lächelt mich an und zeigt sich zunehmend entspannter. Ich werde dich auf jeden Fall weiterempfehlen. Ob für Mensch oder Tier, Martina hilft DIR! !!!
    DANKE!!!

  • #23

    Claudia und Rosanne (Samstag, 14 März 2015 23:07)

    Liebe Martina,
    ich möchte mich für Deine Hilfsbereitschaft und Unterstützung bedanken. Ich finde diese Ferndiagnose einfach immer noch unfaßbar. Du hattest mir bei einem kleinen Shettyhengst geholfen. Ich lief zur Apotheke, schilderte hier mit Deinen Diagnosen, seine Probleme. Er bekam Bachblütentropfen und nach 2 Tagen besserte sich sein Gesundheitszustand zusehend. Er wurde wieder topfit und frech wie Junghengste halt sind. Danke, für diese Unterstützung.
    Durch meine Yogapraxis und meine Weiterbildung zur Klangmassagepraktikerin (Peter Hess) habe ich bereits schon viel über Aura und morpholigische Felder kennen gelernt. Ich bin nun erstaunt, wie Du anhand ein paar Fotos von meiner super lieben Stute Rosanne, heraus finden konntest, was ihr noch Probleme bereitet. Ich hegte bereits seit ein paar Monaten den Verdacht, dass sie noch etliche Blockaden hat. Du hast dies bestätigt, ohne zu wissen, in welchen Bereichen ich hier zum Teil ein paar Blokaden anhand des Abtastens und anhand ihres Verhaltens heraus gefunden bzw. erahnt hatte. Du hast sie mir alle bestätigt. Am Donnerstag wurde sie nach einer Neurostim Behandlung eingerenkt und der THP wunderte sich, woher ich die Blockaden alle wusste. ;o)) Tja, man muss ja nicht alle Schätze auspacken und verraten, die man so hat. ;o)
    Zu guter Letzt hast Du mir selber auch noch geholfen. Du hast meine negativen Felder irgendwie aufgedeckt und bereinigt. Ich fühle mich fitter, stehe morgens ausgeschlafener auf, bringe Ordnung in mein Chaos und mir fällt es plötzlich so leicht, mich von Dingen zu trennen, die ich nicht mehr benötige. Ich räume im wahrsten Sinne des Wortes auf (innerlich als auch räumlich). Danke für all das. Ich drücke Dich und bin auch gerne für Dich da, wenn Du mich oder meine Hilfe einmal brauchst.
    Danke, dass es Dich und Deine Fähigkeiten gibt.
    Claudia und ihre Schecken-WG

  • #22

    Jaqueline (Donnerstag, 19 Februar 2015 14:05)

    Hi Martina,
    Ich muss mich für deine QCM-Behandlung bedanken. Sie hat mir wirklich sehr geholfen. Vorher saß ich unbalanciert auf dem Pferd, wodurch ich schnell das Gleichgewicht verloren habe. Durch deine gute und schnelle Behandlung haben sich meine Probleme in Luft aufgelöst, weswegen ich nun wieder einwandfrei reiten kann.
    Vielen Dank.

  • #21

    Viktoria Sie (Sonntag, 01 Februar 2015 18:44)

    Liebe Martina,
    Vielen Dank für deine Zeit! Ich möchte dir gerne ein kleines Feedback nach der Behandlung von Landor Son, mit Akkupunktur, CQM, Kräutern geben.
    Landor Son hatte das Problem, das er A total bissig war und B mit mir überhaupt nicht konfirm zu seinen schien. Er ist ja schon ein bisschen älter und deshalb waren seine Leber und Nieren etwas überlastet, was du ja mit einem Blick sofort gesehen hattest. Und das er einen Konflikt mit sich trug, hast du durch CQM (eine grandiose Methode!! ) herrausgefunden.

    Für einen im Sport gehenden Hengst ist Landor Son jetzt total ruhig. Er ist viel ausgeglichener geworden. Ich werde nur noch ab und zu gebissen und er hält auch Grenzen jetzt besser ein. Er ist im Rücken richtig locker geworden (merkt man am meisten in den Wechseln und Seitengängen) hat meine Bereiterin mir mit einem fetten Grinsen im Gesicht gesagt. In der Arbeit mit mir und ihm haben wir so rasante Schritte gemacht! Ich fange gerade mit den Seitengängen im Training an.. :)
    Die Phase der Kräuterzugabe hat ihm nicht so gefallen, er war da sehr naja angenervt. Aber jetzt ist er total chillig!
    Nach dem wir mit dir auch ausgetestet haben welche Farbe Landor Son gut tut, hat er nur noch Equipment in neon Grün :D
    Die aber wohl rasanteste Veränderung, die mir gerade heute wieder mal Aufgefallen ist, er freute sich heute sogar mich und meinen Mann zu sehen. Er ist sogar richtig verschmust geworden!!

    Martina deine Arbeit die du mit meinem Pferd gemacht hast, ist ganz große Klasse! Er ist einfach zufriedener und das ist für mich als Besitzer ein riesen Geschenk!
    Dafür möchte ich mich auch im Namen meines Mannes bei dir bedanken!

    Herzliche Grüße
    PVS und NGW mit Landor Son

    P.S.: Von deiner Arbeit profitierte nicht nur mein Pferd sondern auch ich, mach weiter so!

  • #20

    Ela (Donnerstag, 22 Januar 2015 17:22)

    Hallo Martina,
    ich möchte mich bei Dir für die CQM Sitzung bedanken. Ich war erstaunt was es bei mir bewirkt und du raus gefunden hast. Nachdem die meisten Ärzte ratlos waren, mir keiner wirklich helfen konnte bin ich jetzt froh und dankbar das ich wieder Kraft und Hoffnung für die Zukunft habe. Nochmals Vielen Dank

  • #19

    Sonnenschein (Sonntag, 14 Dezember 2014 14:09)

    Es war einmal ein Sonnenschein, dessen Strahlen nicht mehr in voller Leuchtkraft strahlen wollten. Dieser Sonnenschein hatte das große Glück das es Martina kennen lernen durfte. Ich habe die CQM - Methode kennen gelernt und bin begeistert und überzeugt von der Methode. Bei der CQM - Behandlung erfährt man sehr viel von seiner eigenen Persönlichkeit und lernt wie man sich weiterentwickeln kann. Ich wurde korrigiert und es hat positive Auswirkungen auf mein Leben. Fange wieder langsam an in voller Kraft zu leuchten. Dankeschön

  • #18

    Petra (Sonntag, 26 Oktober 2014 11:07)

    Hallo Martina,
    mein Feedback zur Behandlung von Rocky und Sternchen mit Akupunktur und Blutegeln sowie Tapen und Laserakupunktuer und nicht zu vergessen meine Behandlung mit CQM.
    Rocky und Sternchen geht es nach der Akupunktur schon viel besser nur Rockys Bein ist immer noch etwas dick aber das dauert bestimmt halt noch etwas bis sich die Substanz von den Blutegeln verteilt hat. Die Taps sitzen auch noch trotz Wälzen. Zu meiner CQM Behandlung kann ich nur sagen das ich auf dem richtigen Weg bin aus meinem Psychischen Tief wieder raus zu krichen, die Kopfschmerzen haben nach gelassen und die schlimmen Verspannungen sind auch fast verschwunden und ich kann etwas leichter in die Zukunft blicken, habe einfach mehr Mut und das Geld fließt auch wieder. Ich habe es auch geschaft wieder unter Menschen zu gehen der erste Schritt sich aus meinem Igel darsein zu befreien. Ich kann nur jedem raten CQM aus zu probieren. Danke,danke, danke GLG Petra

  • #17

    PeMie (Montag, 13 Oktober 2014 13:04)

    Liebe Marina,

    ich war neugierig und auch etwas skeptisch, als ich mit dir die CQM ausprobierte. Dann war ich verwundert, was du alles in mir gelesen hast. Und als du dann die Korrektur bei mir gemacht hattest war es ganz komisch, ich war leer - ich wusste nicht mehr so recht wer ich war. Du widerholtest die Korrektur und ich konnte mehrten wie die Energie zu mir zurückkehrte.
    Seither fühle ich mich aufgeräumter und somit belastbarer. Ich halte jetzt dem kindlichen Terror länger stand. Das hat mich überrascht und ich finde das richtig gut.
    Ein dickes DANKE an dich!!!

    PS: Ich weiß nicht wie du es machst, aber ich finde es gut, dass du es machst.

  • #16

    Sunny (Dienstag, 19 August 2014 11:28)

    Liebe Martina,
    das Verladetraining war super mit Dir. Ich war echt shon total verzweifelt, aber jetzt geht Sunny sicher beim 1. Anlauf auf den Hänger und nicht erst nach 4 Stunden Kampf !
    Vielen Dank, Sunny

  • #15

    C. (Montag, 18 August 2014 17:26)

    Liebe Martina,
    nach nur einer CQM-Ferntestung und Korrektur fühl ich mich viel leichter und aufgeräumter. Meine Beschwerden waren über Nacht weg und habe wieder mehr Energie.
    Vielen Dank für die Unterstützung und ich bin gespannt auf die nächste Sitzung.

    :) C.

  • #14

    Kombinationen Springen auf Springturnier (Samstag, 31 Mai 2014 13:34)

    Hi Martina,

    nach nur 2 CQM-Sitzungen traue ich mir- ohne flauem Gefühl im Magen- wieder eine Kombination zu springen zu. Mit deinen Korrekturen konntest Du mir und meinem Pferd sehr helfen. Obwohl Du ja eigentlich nur mich korrigiert hast sind die positiven Auswirkungen auf mein Umfeld unglaublich!!!!

    Danke!!!!!!!!!! J. L.

  • #13

    Ulli (Samstag, 31 Mai 2014 12:59)

    Guten Tag Martina,
    nach der CQM- Sitzung sind meine Hüftbeschwerden die ich schon seit über einem Jahr habe verschwunden. Ich war ehrlich gesagt sehr skeptisch dieser Methode gegenüber. Aber auch sehr erstaunt was Du alles Anhand des kinesiologischen Tests über mich herausfinden konntest. Erlebnisse aus meiner Kindheit die mein jetziges Leben stark beeinflusst haben und mich an dem Leben das ich immmer schon führen wollte gehindert haben. Auch meine Rückenschmerzen die mich intervall mäßig plagten sind verschwunden. Ich freue mich schon auf die nächste Sitzung.

    viele liebe Grüsse
    Ulli

  • #12

    Lars und Jacki & Qupi (Samstag, 31 Mai 2014 11:34)

    Moin Martina
    Die Laserakupunktur hat meiner Qupi richtig gut getan. Man konnte beim reiten den Unterschied sofort merken da sie schmerzfreier und durchlässiger war als vorher!!
    Durch die Tapes hat sie sehr engagiert mit der Hinterhand mitgearbeitet!

  • #11

    Kerstin Klus (Freitag, 14 März 2014 12:25)

    Hallo Martina
    Ich wollte mich bei dir Bedanken.
    Die Statteldruckmessung kann ich jedem empfehlen.
    Es ist super einfach in der Anwendung und man kann anschließend sicher sein ob der sattel passt oder nicht.
    Schön da es auch in der bewegung angewendet werden kann.
    und es ist keine Manipulation möglich.
    Toll!!
    Auch die Blutegelterapie hat uns sehr geholfen.
    Der entzündete Huf von Tiny durchs Vernageln war in Handumdrehen dank der kleinen Helfer Geschichte.
    Jederzeit wieder.
    Die kleinen Helfer sind echt gold wert.
    Martina Du machst nen super Job!
    Danke und weiter so
    Kerstin Klus
    von Klus Quarterhorses

  • #10

    marlies (Montag, 03 Februar 2014 19:24)

    Hallo Martina,
    Die Satteldruckmessung hat mir sehr gut gefallen. So hatte ich die Möglichkeit sicher zu gehen, dass der Sattel gut passt. Zudem finde ich dieses Pad sehr sinnvoll, da es meine Meinung nach mit Sicherheit die Wahrheit sagt. Das Thema Sattel ist ein schwieriges aber sehr wichtiges und ernst zu nehmendes Thema. Da ich schon einmal starke Probleme mit meinem quarter hatte, durch einen nicht passenden Sattel, bin ich froh nun endlich eine Möglichkeit gefunden zu haben, um dieses Risiko nicht noch einmal eingehen zu müssen.

    Nochmal ganz lieben dank für deine Hilfe und für die Zeit die du investiert hast. Das macht nicht jeder!!
    Nur weiter zu empfehlen :-)
    Lieben Gruß, marlies

  • #9

    Petra Walterbusch (Dienstag, 17 Dezember 2013 00:23)

    Hallo Martina an dieser Stelle noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön für die Behandung meiner Pferde und das Du immer eine Lösung für meine Vierbeiner hast.
    Rocky und Sternchen geht es prima.
    Ich wünsche Dir ein ganz schönes Weihnachtsfest und einen guten und erfolgreichen rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Grüße Petra

  • #8

    Ulrike (Samstag, 31 August 2013 12:15)

    Hallo Martina ich wollte mich nochmal recht herzlich bedanken für die super tolle Behandlung!!!
    meine Stute streckt sich richtig beim springen mit der Hinterhand da sie hinten immer gerissen hat.
    Auch das verladen klappt immer besser!!!
    vielen vielen dank Martina!!!!!

    Lg Ulrike

  • #7

    Rita (Samstag, 13 Juli 2013 12:52)

    Hallo Martina,
    vielen Dank für Deine schnelle Hilfe!!
    Die Blutegeltherapie war ein voller Erfolg sodaß meine Stute nach der Rehe wieder super läuft.
    Kann die Blutegeltherapie nur weiterempfehlen. Nach einer Anwendung solche Erfolge- Wahnsinn!!!

    Liebe Grüße
    Rita

  • #6

    alles-was-wir-lieben (Donnerstag, 13 Juni 2013 07:36)

    Hallo liebe Martina!
    Möchte mich an dieser Stelle noch einmal bedanken für Deinen Besuch! Meine Vierbeiner haben Deine Anwendungen in vollen Zügen genossen. Ich bin begeistert von Deinen Fähigkeiten!!! Tolle Website hast Du hier, ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.
    Ganz liebe Grüße, Traute

  • #5

    Petra Walterbusch (Dienstag, 14 Mai 2013 11:43)

    Hallo Martina,
    Ich möchte Dir ganz herzlich danken für die Behandlung meiner Pferde. Die Farbtherapie hat super angeschlagen.
    Ich kann diese Therapie nur jedem weiterempfehlen auch mal bei seinen Pferden (Tieren) aus zu probieren.
    L.G. Petra

  • #4

    Judith (Sonntag, 12 Mai 2013 21:33)

    Hallo Martina,
    Danke für die spontane Lichttherapie, Creamy war danach echt total enspannt und cool...wusste doch das purpel seine Farbe ist:-) Danke!
    LG Judith

  • #3

    Sabrina (Sonntag, 12 Mai 2013 20:57)

    Hallo Martina!
    Deine Behandlung bewirkt echt Wunder!
    Wir dachten wir könnten nie mit unserer ACD-Hündin Auto fahren!
    Dank deiner Behandlung ist es und jetzt Möglich. Auch das du Tag und Nacht mit deinm Rat uns zur seite stehst finden wir ganz klasse.
    (Daumenhoch) :-)

    Viel liebe Grüße

    Familie K. mit Anni

  • #2

    Jaqueline (Dienstag, 07 Mai 2013 18:13)

    Hallo Martina

    Deine Behandlungen sind sehr erfolgreich bei meinen Pferden.Ramira springt & läuft so super!!Flair kann ich endlich wieder reiten, ohne dass sie bockt!!!Einfach super deine Behandlungen!!!!! Ich danke dir nochmal, du machst das echt Klasse!

    Vielen Dank Martina!


    Viele liebe Grüße
    Jaqueline Ramira & Flair

  • #1

    Jaqueline (Freitag, 01 März 2013 17:04)

    Hallo Martina

    Danke dass du mir bei den Pferden wieder weiterhelfen kontest.Ich dachte mir schon ich kann die Turnier saison vergessen,aber jetzt sieht es ja schon super aus!!! Ramira ist ja schon wieder fit.Bei Flair dachten wir sie wäre unreitbar!!!!!! Als sie aus dem Beritt kam, ging ja nichts mehr! ,selbst nach dem einrenken war sie immer noch unreitbar! Aber was ein paar Nadeln bewirken können, ich kann es kaum fassen!


    Vielen vielen Dank Martina!

    Viele liebe Grüße
    Jaqueline Ramira & Flair

Behandlung bei folgenden Indikationen:

Arthrose

Arthritis

Lahmheiten der Vorderextremitäten

Lahmheiten der Hinterextremitäten

Schulterlahmheiten

Kniegelenks-                        entzündungen

Sehnenentzündungen

Rückenschmerzen

Schmerzen im Hüft- Beckenbereich                                                       

Muskelathrophien

Taktunreinheiten

Atemwegserkrankungen

  akut

  chronisch

  allergisch  

  Dämpfigkeit                                        

 

 

Stoffwechsel-                     erkrankungen

  akut

  chronisch

  Magen- Darmstörungen

 

Hauterkrankungen

Wundheilungsstörungen

Ekzem

Postoperative Narbenbehandlung

 

Augenerkrankungen

 

Störungen des zentralen Nervensystems

 

Verhaltensstörungen

 

Harnwegserkrankungen

 

Hormonelle Störungen

  ovarielle Fehlfunktion

  Sterilität

 

Schmerztherapie bei degenerativen Prozessen

 

Leistungsabfall bei Sportpferden

 

Rittigkeitsprobleme