Satteldruckmessung

Die häufigste Ursache für Rückenprobleme und Widersetzlichkeiten beim Pferd ist eine schlecht sitzende Ausrüstung.

Trense und Gebiss, vor allem aber der Sattel sollten regelmäßig auf Passgenauigkeit überprüft werden.

 

Auf einen unpassenden Sattel lassen z.B. schließen:

 

falsches Angaloppieren

- Taktunreinheiten

- Abwehreaktionen beim Satteln

- Lahmen und Schulterlahmheiten

- Hüftprobleme

- Kissing Spines

- Wunden oder Scheuerstellen

- weiße Stellen im Haarkleid

- Narben

- Muskelschwund

- Zähneknirschen  

- Widersetzlichkeiten beim Gurten oder Aufsteigen

- Höhere Kopfhaltung als gewöhnlich

- Tragen des Schweifes zu einer Seite

 

 

Ich biete die Überprüfung der Ausrüstung an, den Sattel kontrolliere ich

durch ein Impression-Pad.

Quelle: Port Lewis Saddle fit System
Quelle: Port Lewis Saddle fit System

Behandlung bei folgenden Indikationen:

Arthrose

Arthritis

Lahmheiten der Vorderextremitäten

Lahmheiten der Hinterextremitäten

Schulterlahmheiten

Kniegelenks-                        entzündungen

Sehnenentzündungen

Rückenschmerzen

Schmerzen im Hüft- Beckenbereich                                                       

Muskelathrophien

Taktunreinheiten

Atemwegserkrankungen

  akut

  chronisch

  allergisch  

  Dämpfigkeit                                        

 

 

Stoffwechsel-                     erkrankungen

  akut

  chronisch

  Magen- Darmstörungen

 

Hauterkrankungen

Wundheilungsstörungen

Ekzem

Postoperative Narbenbehandlung

 

Augenerkrankungen

 

Störungen des zentralen Nervensystems

 

Verhaltensstörungen

 

Harnwegserkrankungen

 

Hormonelle Störungen

  ovarielle Fehlfunktion

  Sterilität

 

Schmerztherapie bei degenerativen Prozessen

 

Leistungsabfall bei Sportpferden

 

Rittigkeitsprobleme