Inhalationstherapie

Sowohl bei akuter Bronchitis als auch bei chronifizierter Erkrankung der Bronchien, ist in beiden Fällen ein rascher Abtransport des Schleims wichtig.

 

Respektable Ergebnisse hat die Inhalation in Kombination mit Akupunktur und Entgiftung mittels Heilkräutern gezeigt! (Leberentlastung)

 

In meiner Praxis arbeite ich ausschließlich mit dem Flexineb von Nortev

völlig frei von Geräuschen und Schläuchen mit der neuesten Technik.

 

Die Inhalationstherapie biete ich auch für kleine Rassen an, wie Ponies und

Fohlen, da auch kleine Inhalationsmasken vorhanden sind.

 

Die Inhalationstherapie findet hier bei uns auf dem Hof statt.

Wir inhalieren 2x tägl. 15 Min.

 

 Wir bieten die Inhalationstherapie nur in Verbindung mit der Radionik

 Resonanz - Analyse an, weil in meiner Praxis die Ursachen

ermittelt werden.

 

Wir testen z.B. auf die u. g. Allergietrigger:

 

 

- Tierepithelien (Federn, etc.)

- Futter

- Futterbestandteile

- Hausstaubmilben

- Insekten

- Jahreszeit

- Schimmelpilze (befallen oft unbemerkt die Schleimhäute der Pferde...)

- Standort

- Vorratsmilben

- Weide Allergien ( Baumpollen, Getreidepollen, Gräserpollen, Kräuterpollen)

 

 Auf Wunsch der Besitzer können wir auch das passende Konstitutionmittel austesten.

 

Bei diesem Pferd z.Bsp. haben wir mit Konstitutions + Eiterungsmittel (beides homöopatisch) + Inhalation den gewünschten Erfolg erreicht.

 

Bei ihrer Halbschwester reichte das Konstitutionsmittel vollkommen aus!

 

So ist jedes Tier - genau wie jeder Mensch - individuell verschieden.

 

 

 

 

Behandlung bei folgenden Indikationen:

Arthrose

Arthritis

Lahmheiten der Vorderextremitäten

Lahmheiten der Hinterextremitäten

Schulterlahmheiten

Kniegelenks-                        entzündungen

Sehnenentzündungen

Rückenschmerzen

Schmerzen im Hüft- Beckenbereich                                                       

Muskelathrophien

Taktunreinheiten

Atemwegserkrankungen

  akut

  chronisch

  allergisch  

  Dämpfigkeit                                        

 

 

Stoffwechsel-                     erkrankungen

  akut

  chronisch

  Magen- Darmstörungen

 

Hauterkrankungen

Wundheilungsstörungen

Ekzem

Postoperative Narbenbehandlung

 

Augenerkrankungen

 

Störungen des zentralen Nervensystems

 

Verhaltensstörungen

 

Harnwegserkrankungen

 

Hormonelle Störungen

  ovarielle Fehlfunktion

  Sterilität

 

Schmerztherapie bei degenerativen Prozessen

 

Leistungsabfall bei Sportpferden

 

Rittigkeitsprobleme